Besichtigung bei Kaffee Manicula in Traunstein

Eingetragen bei: Allgemein | 0

WJ Traunstein unterwegs bei .

Der Inhaber Michael Nicolas stellte uns sein Geschäftsmodell zur Reparatur und dem Verkauf von hochwertigen Kaffee und Espressemaschinen vor. Sehr eindrucksvoll waren die Qualitätsunterschiede der Maschinen und die Sorgfalt mit denen er jede pflegt und wartet. Fabrikate von bekannt bis ecxlusiv! Alles da. Von Siebträgermaschinen bis zu Kaffeevollautomaten.

Nachhaltigkeit, also nichts wegwerfen sondern reparieren ist die Philosophie von Kaffee Manicula. So kann man auch gebrauchte Maschinen kaufen, die rund um erneuert wurden oder seine alte Maschine beim Kauf einer Neuen in Zahlung geben.
Also wer eine Maschine zum Reparieren und warten hat, muss diese nicht weit verschicken, sondern einfach vorbeibringen!

Neben der handwerklichen Tätigkeit ist Michael auch ein Kaffeespezialist. Wir bekamen Informationen zu den unterschiedlichen Qualitäten von Bohnen, Röstverfahren und industrieller Massenware. Auch der Irrglaube und der enorme nicht wiederverwertbare Müll von Kaffeekapseln hat uns aufhorchen lassen. Man sieht es auf einem Bild wieviele Kapseln nötig sind, um 1 KG Kaffee zu bekommen. Das sind umgerechnet 90.-€!! Ein Kilo Kaffe kostet zwischen 20 und 30€
Nach der interessanten Führung, natürlich mit excellentem Espresso, trafen wir uns noch zum Alter Work Stammtisch in der Schalander Bar im Schnitzlbaumer. Hier gab es zur Überraschung eine neue Karte mit neuen tollen Gerichten. Unbedingt Testen!! Tip: Pulled Pork Burger

Hinterlasse einen Kommentar